Hier gibt es Info rund ums Haus und Garten. Dabei schauen wir auch über unseren Tellerrand und nehmen den einen oder anderen Beitrag mit, der vielleicht nicht so ganz zum Thema passt Dafür aber umso interessanter ist.


Der Portulak (Portulaca oleracea)

Gewöhnliches Tellerkraut oder Winterpostelein

Der Portulak (Portulaca oleracea) ist eine alte Gemüsepflanze und gehört in die Familie der Quellkrautgewächse (Montiaceae). Andere Namen sind Gewöhnliches Tellerkraut, Winterpostelein, Varianten des Namens sind Gemüseportualk, Gartenportulak, Kohlportulak oder Bürzelkraut. Wild kommt die Pflanze in fast allen wärmeren Gegenden der ganzen Welt vor, bei uns wird er seit Jahrhunderten als Gemüse in Gärten kultiviert. […]

The post Der Portulak (Portulaca oleracea) appeared first on Florilegium.


Sichtungsgarten Weihenstephan bei Freising

Sichtungsgarten Weihenstephan, Freising

Der Garten wurde bereits 1947 angelegt. Die Einrichtung dient als Lehr- und Sichtungsgarten hautpsächlich der Ausbildung und der Sichtung von Sorten ausgewählter Gartenpflanzen, aber der gesamte Garten ist während des Sommerhalbjahres frei und kostenfrei zugänglich.

The post Sichtungsgarten Weihenstephan bei Freising appeared first on Florilegium.


Pfingstrosen oder Päonien

Pfingstrosen, Päonien

Letzten Sonntag habe ich den Staudensichtungsgarten Weihenstephan bei Freising besucht. Für die Blüte der Pfingstrosen war ich leider noch etwas zu früh, denn viele dieser beliebten Gartenpflanzen hatten nur dicke, kugelige Blütenknospen zu bieten. Trotz der wenigen blühenden Exemplare hat sich der Besuch aber trotzdem gelohnt.

The post Pfingstrosen oder Päonien appeared first on Florilegium.


Die Frühlings-Knotenblume oder auch Märzenbecher (Leucojum vernum)

Märzenbecher (Leucojum vernum)

Dem Schneeglöckchen (Galanthus nivalis) sehr ähnlich ist der Märzenbecher (Leucojum vernum), der wie ersteres zu der Familie der Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae) zählt. Auch beim Märzenbecher drücken sich die Blattspitzen im zeitigen Frühjahr durch den Schnee, die Blüten öffnen sich aber erst so richtig nach denen des Schneeglöckches, zumindest bei mir im Garten.

The post Die Frühlings-Knotenblume oder auch Märzenbecher (Leucojum vernum) appeared first on Florilegium.


Das Schneeglöckchen (Galanthus nivalis)

Das Schneeglöckchen (Galanthus nivalis)

Der Frühlingsbote schlechthin: das Kleine oder auch das Gewöhnliche Schneeglöckchen (Galanthus nivalis). Es gehört in die Familie der Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae). Die Blüten erscheinen oft schon im Februar und schieben sich durch den schmelzenden Schnee. Ein weiterer Name des zierlichen Pflänzchens ist Schneetröpfchen. Das Schneeglöckchen wird leicht mit dem etwas später blühenden Märzenbecher (auch Knotenblume, Leucojum vernum) verwechselt.

The post Das Schneeglöckchen (Galanthus nivalis) appeared first on Florilegium.


Singvögeln im Garten helfen

Stieglitz (Distelfink), Carduelis carduelis

Fröhliches Vogelgezwitscher im Garten ist eine der schönsten Freuden, die uns die Natur schenkt. Doch viele der kleinen Singvögel sind heute durch ausgeräumte Agrarlandschaften, in denen überlebenswichtige Landschaftselemente wie Feldraine und Hecken fehlen, bedroht. Umso wichtiger ist es, den eigenen Garten auch für die Vogelwelt ansprechend zu gestalten.

The post Singvögeln im Garten helfen appeared first on Florilegium.


Einfach genial gärtnern! Meine besten „Mach-es-so“-Tipps

Der aus Radio und Fernsehen bekannte Gartenexperte Karl Ploberger erklärt Einsteigern wie sie ihren Garten erfolgreich anlegen und pflegen. In seinem Buch nach dem Konzept Mach es so - und nicht so, erklärt Ploberger mit einer guten Portion Humor, was man beim Gärtnern wissen muss.

The post Einfach genial gärtnern! Meine besten „Mach-es-so“-Tipps appeared first on Florilegium.


Blog mit Schwerpunkt Gärten. historische, botanische oder öffentliche Gärten. Weitere Themen sind Pflanzen, Botaniker und Gartenbücher.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken